21 | 11 | 2019

Am Mittwochabend um 21:09 wurde die Feuerwehr Aschendorf zu einem Verkehrsunfall an die Oldenburger Strasse gerufen. Hier war eine Mutter mit ihrem Kleinkind von der Straße abgekommen und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Den genauen Unfallort konnte die verunglückte Frau der Rettungsleitstelle nicht mitteilen, da sich das Fahrzeug überschlagen hatte, und sie sich im Schockzustand befand. Zum Unfallzeitpunkt herrschte extreme Straßenglätte.

Die junge Fahrerin ist vermutlich aufgrund dieser Straßenverhältnisse ins schleudern geraten und von der Strasse abgekommen. Im Anschluss überschlug sich der Volkswagen der Frau, streifte mehrere Bäume und blieb auf dem Dach liegen. Bei Eintreffen der Feuerwehr Aschendorf waren die beiden verletzten Personen bereits vom Rettungsdienst und Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Die alarmierte Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und fing auslaufende Betriebsflüssigkeiten des Fahrzeugs auf. Ferner wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehrkameraden wieder auf alle vier Reifen gestellt. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.

Zufallsbild
20.10.2009_02.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 62
16.10.2019 I 22:34 Uhr

Person hinter verschlossener Tür

Oldenburger Straße

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links