19 | 03 | 2019
Hauptmenü
Rechtliches
Wer ist online

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

Ein Brand in einer Küche der Heinrich-Middendorf-Oberschule in Aschendorf war am 05.12.2014 Szenario für eine Feuerwehrübung der Freiwilligen Feuerwehr. Um 9:30Uhr wurde in der Schule der Alarm ausgelöst. Daraufhin alarmierte der Landkreis die Papenburger Ortsfeuerwehren Aschendorf und Untenende.

Während der Anfahrt der Feuerwehr evakuierten Lehrkräfte die Schule und sorgten für Ordnung am Sammelpunkt. Genau nach Übungsplan konnten vier vermisste Personen gerettet werden. Zwei Personen befanden sich auf dem Dach des Gebäudes, diese wurden mit Hilfe einer Drehleiter der Feuerwehr Untenende gerettet. Zwei weitere Personen befanden sich im Gebäude und wurden durch Atemschutzgeräteträger ins Freie gebracht. Hierzu setzte man den Vermissten Rettungshauben auf, mit denen Personen aus verrauchten Gebäuden befreit werden können. Die Übung dauerte rund eine Stunde.

 

 

 

Zufallsbild
07_04_07_01.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 8
07.03.2019 I 09:27 Uhr

Sturmschaden

Am Rauhtopf

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links