29 | 06 | 2017

In der Schützenstraße in Aschendorf brannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Einfamilienhaus. Das Feuer im Haus, welches beim Brand wegen Umbauarbeiten unbewohnt war, breitete sich von einem Abstellraum und über ein hölzernes Treppenhaus aus und  wurde erst bemerkt, als die Flammen schon durch das Dach des Gebäudes schlugen. 

In der Halle einer Abwrackwerft am Industriehafen in Papenburg hat am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr ein Schiffswrack Feuer gefangen. Der Brand brach in einem Tank des Binnenschiffes aus. Die Ursache des Feuers ist bislang noch ungeklärt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz zur Brandstelle vor. Ihnen gelang es, unter Einsatz von Löschschaum und Wasser die Flammen schnell unter Kontrolle zu bringen. Anschließend durchkämmten Feuerwehrleute das etwa 50 Meter lange Wrackteil auf der Suche nach Glutnestern. Gleichzeitig wurde die Halle belüftet und vom Qualm befreit.

Ein schweres Gewitter ist am frühen Sonntagmorgen über Papenburg gezogen und hat für insgesamt 36 Einsätze der städtischen Feuerwehren gesorgt.

Papenburg. Am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr ist in der Nordstraße in Aschendorf ein Gartenhäuschen abgebrannt. Die Ortsfeuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Oldenburger Straße (L62) zwischen Aschendorf und Aschendorfer Moor ist am Dienstagnachmittag gegen 13.20 Uhr ein 47-jähriger Autofahrer aus Lahn schwer verletzt worden.

Zufallsbild
07.10.2013_01.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 27
17.06.2017 I 14:04 Uhr

Verkehrsunfall

Oldenburger Straße

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links