24 | 05 | 2017
Hauptmenü
Rechtliches
Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

„Wir wollen die gute und fruchtbare Zusammenarbeit weiter fortsetzen“, brachte Papenburgs Bürgermeister die Sache auf den Punkt. Jan Peter Bechtluft freute sich, dass der neue Stadtbrandmeister zugleich der alte ist, nämlich Josef Pieper. Er wurde am Dienstag durch den Stadtrat einstimmig ernannt und erhielt seine Urkunde durch den Ratsvorsitzenden Friedhelm Führs und den Vorsitzenden des Feuerwehr- und Präventionsausschuss, Heiner Buttke, sowie Bürgermeister Bechtluft.

Eine Explosion auf dem Firmengelände der Fa. Hanrath bildete am Dienstag Abend die Grundlage für eine groß angelegte Übung der Papenburger Feuerwehren sowie des Rettungsdienstes: Mehrere Personen wurden vermisst, die Kfz-Werkstatt stand unter starker Verqualmung.

Aschendorf – Einstimmige Wiederwahl, so lautete das Ergebnis der Wahl des Stadtbrandmeisters in Papenburg: Amtsinhaber Josef Pieper wurde von den Ortsbrandmeistern der drei Papenburger Ortsfeuerwehren (Untenende, Obenende, Aschendorf) und deren Stellvertretern einstimmig bestätigt. Pieper, der bereits seit zwölf Jahren als Stadtbrandmeister fungiert, war einziger Kandidat bei der Wahl, die im Feuerwehrhaus Aschendorf stattfand.

Das Osterfeuer 2014 findet wie gewohnt am neuen Osterfeuerplatz gegenüber dem Feuerwehrhaus statt.

 

Das Programm:

19:00Uhr -Andacht in der Amanduskirche

19:45Uhr -Entzündung des Osterfeuers

22:30Uhr -Tanz im Kolpinghaus

 

Zufallsbild
07.10.2013_01.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 19
09.05.2017 I 15:26 Uhr

Großbrand in Entsorgungsbetrieb

In der Emsmarsch

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links